„Kompetenz hoch zwei“ – Christoph Borgert im Interview

Christoph Borgert, Geschäftsführer FM LeasingPartner GmbH

Persönlich & individuell, digital & schnell: FM LeasingPartner und leasinGo gehen Hand in Hand, wenn es um Ihre gewerbliche Finanzierung geht. Christoph Borgert, Geschäftsführer von FM LeasingPartner, berichtet wie die Zusammenarbeit zustande kam und welche Vorteile daraus entstehen.

 

1. Wie kam es zur Zusammenarbeit zwischen FM LeasingPartner und leasinGo?

leasinGo wurde im Jahr 2011 unter dem Namen CJ leasinGo GmbH gegründet – basierend auf einer stark marktgetriebenen und an den Bedürfnissen des Mittelstandes ausgerichteten Idee. Das Unternehmen schuf die völlig neue Möglichkeit, online gewerbliche Leasingangebote zu vergleichen. Der schnelle Vergleich von Leasingangeboten war nahezu unmöglich, da der Leasingmarkt insgesamt – und immer noch – sehr unübersichtlich und intransparent ist.

Mit dem Online-Vergleich konnte das Unternehmen im Jahr 2012 nicht nur den 1. Platz im Gründerwettbewerb AC2 der IHK Aachen erzielen, sondern sich auch die Beteiligung der IHK Aachen und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule sichern. 2014 haben wir von FM LeasingPartner diese Geschäftsidee und die Programmierung der CJ leasinGo gekauft und den Betrieb im Jahr 2015 neu strukturiert und umfirmiert. Seither ist die leasinGo GmbH Teil der FM Gruppe und ergänzt unser Portfolio als klassischer Leasingmakler mit ihren digitalen Lösungen perfekt.

 

2. Welchen Mehrwert bietet die Zusammenarbeit von FM LeasingPartner und leasinGo für Kunden?

Die Digitalisierung hat sich auch in der Finanzierungsbranche deutlich weiterentwickelt, und es geht immer mehr um das Thema „Schnelligkeit in der Entscheidung“. Über www.leasingo.de können Unternehmen 24 Stunden, 7 Tage die Woche Leasing- und Mietkaufangebote vergleichen, anfragen und ggf. direkt zum Abschluss bringen. Darüber hinaus profitieren Händler und Hersteller von den Vorteilen der digitalen Absatzfinanzierung mit leasinGo.

Das Tool zur digitalen Absatzfinanzierung – leasinGoPLUS – ermöglicht Händlern und Herstellern, ihren Kunden direkt Leasing- und Mietkaufangebote für ihre Produkte anzubieten. Dies geht ganz gezielt entweder am Point of Sale, mobil im Vertrieb oder online auf der eigenen Website. Während leasinGo den schnellen und digitalen Part der FM Gruppe „abbildet“, stehen wir von FM LeasingPartner für persönliche und individuelle Beratung – das nennen wir „Kompetenz hoch zwei“. So bieten wir Finanzierungslösungen online, aber auch im persönlichen Gespräch vor Ort beim Kunden an – je nach Finanzierungsvorhaben und Bedürfnissen des Kunden.

 

3. Herr Borgert, wie Sie bereits sagten, hat sich die Digitalisierung in der Finanzbranche deutlich weiterentwickelt. Spielt die persönliche Beratung trotz der voranschreitenden Digitalisierung auch zukünftig eine Rolle?

Das persönliche Gespräch kann nicht durch digitale Lösungen ersetzt werden. Vielmehr ergänzt der digitale Ansatz von leasinGo den persönlichen Kontakt durch FM LeasingPartner. Gerade bei sehr großen oder außergewöhnlichen Investitionen halten wir den persönlichen Austausch für absolut notwendig. Schließlich gibt es auch Themen, die eine beiderseitige Vertrauensbasis voraussetzen und nur im 4-Augen-Gespräch lösungsorientiert erörtert werden können. Auch wenn die Anfragen über leasinGo anspruchsvoller und beratungsintensiver werden, greifen wir auf unser bundesweites Netzwerk aus 15 Standorten mit ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zurück.

 

Herr Borgert, vielen herzlichen Dank für das Interview!